Leitbild

Mütter/Väter mit ihren Kindern können in der Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtung „Klinik Werraland“ Regeneration und Hilfe zur Selbsthilfe erfahren. Träger der Klinik ist die „Werraland Stiftung für Familiengesundheit“, die 1879 vor dem Hintergrund der gesundheitlichen Fürsorge für bedürftige Kinder gegründet wurde. Seit 1996 werden Mutter-Kind-Kuren durchgeführt. Seit dem Jahr 2000 ist die Einrichtung durch das Müttergenesungswerk anerkannt.

Gemäß unserem Leitspruch

finden Mütter/Väter mit ihren Kindern bei uns Hilfe und Entlastung, wenn durch belastende Lebensumstände die Familie aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Unser Ansatz ist nicht die Arbeit mit Erkrankungen, sondern die Arbeit mit erkrankten Müttern/Vätern und ihren Kindern:

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz: Körper, Geist und Seele werden gleichermaßen angesprochen und auf individuelle Bedürfnisse wird Rücksicht genommen. So sollen neue Energien mobilisiert und ermutigende Perspektiven für die Bewältigung des (Familien-)Alltags aufgezeigt werden. 

Unsere Therapien vermitteln Hilfe zur Selbsthilfe:

Wir bieten medizinische und therapeutische Leistungen von hoher Qualität und Effizienz und binden die Mütter/Väter und Kinder in den Behandlungsablauf mit ein: auf Grundlage der vereinbarten Therapieziele und unter Berücksichtigung der individuellen Lebensumstände und -erfahrungen.

Orientierung an dem, was dem Nächsten dient:

Die Grundsätze unserer Arbeit unterstehen dem evangelischen Selbstverständnis. Wir achten dabei die Würde jedes Menschen jederzeit und unabhängig von Geschlecht, Religion, Weltanschauung und Kulturzugehörigkeit.

Kontakte und Zusammenarbeit:

Wir arbeiten eng mit den Beratungsdiensten der freien Wohlfahrtspflege, den Sozialleistungsträgern und anderen Trägern in Gesundheitswesen und Verbänden zusammen: So fördern wir den Bestand und die Weiterentwicklung unseres Leistungsangebotes. Durch unser Engagement in kommunalgemeindlichen und kirchlichen Verbund ist unsere Einrichtung Teil des regionalen sozialgesellschaftlichen Gefüges.